[> Andreas Wolter

Andreas Wolter, geboren 1971 im Breisgau, 1994-1996 Studium an der Freiburger Grafikschule, 1996-2002 Studium Fachbereich Design der FH Münster, 2002 Abschluss als Dipl. Designer, FB Design/FH Münster (Förderpreis des FB Design, beste Diplomarbeit), 2002-2004 Projektgruppe Laboratorium für Gestaltung – Berlin, 2003-2004 Stipendium Designlabor Bremerhaven, Int. Design Institute, 2004-2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter Corporate Communication Institute – Münster, seit 09.2005 postgradualer Masterstudiengang MediaArchitecture, Bauhaus Universität Weimar,  2006 Gründung des Kollektivs mediaarchitecture.de gemeinsam mit Jens Weber, 2008 Initiierung des Forschungsprojekts ImpulsBauhaus mit Jens Weber, 2009 Abschluss als Master of Science (MediaArchitecture), ab 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Interfacedesign an der Bauhaus-Universität Weimar, Dozent an der Fakultät Architektur der Bauhaus-Universität Weimar, ab 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Empirische Kommunikationsforschung/Methoden an der Universität Erfurt (Prof. Rössler), ab 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Architekturinformatik (Prof. Petzold) an der Technischen Universität München

Seit 2002 Freelancer in den Bereichen Produkt-, Grafik-, Motion-Design und Ausstellungs-/Eventgestaltung. Kommerzielle Arbeiten für Triad Berlin GmbH, Bauhaus-Universität Weimar, Universität Bremen, Klassikstiftung Weimar, HfK Bremen, Gustav Fischer Verlag, Coppenrath Verlag, Werkbundarchiv, Caparol, Bauhaus.Transferzentrum DESIGN, Hydrogeit-Verlag, Gotha Druck, etc.

Ausstellungen/Beteiligungen:
2014: ›HOPE 1‹, Ars Dilettanti, Augsburg // 2013: ›IOn – vitual City‹ Schaustelle der Pinakothek der Moderne, München // 2011: ›Schrift-Raum-Verdreher‹ beim Kreativradar, Erfurt // 2010: 150 Jahre ZUR Bauhaus-Universität Weimar 1860–2010(Exponat Fak. Archiktektur) // 2009: ›ImpulsBauhaus-Ausstellung N°01‹ im white.cube.09 Weimar // 2008: Goldmedaille 58. Internationale Kalenderschau Stuttgart // Meisterschüler Luxfutura Workshop (Fa. Trilux & AIT) // 2007: ›Windmacher‹ und ›Tiny Tony‹ im Haus am Horn in Weimar // ›Windmacher‹ im Strassenbahndepot in Weimar // ›IOn‹ in Yokohama, Japan // ›Tower of Letters‹ im Kulturhof Krönbacken in Erfurt // ›Windmacher‹ beim 10. Internationalen Bauhaus-Kolloquium in Weimar // 2006: ›Tower of Letters‹-Performance bei der 9. Profile Intermedia in Bremen //  ›IOn‹ bei ›Hello World‹ in Erfurt (Ausstellung der Galerie Rothamel) // ›IOn‹ beim Mediengang X in Weimar // ›Tiny Tony‹ beim Mediengang X in Weimar // ›Architekturmobil‹ (Thüringische Landesvertretung, Berlin) // 2005: ›Best of unpublished german book design‹ (Tokio & Frankfurt) // 2004: ›Stapellauf‹ (Bremerhaven) // 2003: Berliner Designmesse // ›Kurzfilm Festival‹ (Kino Cinema, Münster) // 2002: ›Das Medium im Medium‹ (Franz Hitze Haus in Münster) // ›Die Bibliothek von Babel‹ (FB Design in Münster) // 1999: ›Ems-Wasser-Design‹, (Rheine) // 1998: ACS (Architektur- und Computersysteme,Messe Frankfurt)

Auszeichnungen:
2010 Nominierung zum Bundesdesignpreis (Projekt “ImpulsBauhaus”) // IN3-Challenge – Short List 2009 Innovationspreis Thüringen // STIFT-Preis der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen // Hochschulpreis der Bauhaus-Universität Weimar // Nominierung zum Bundesdesignpreis (Projekt “Bauhaus Kalender 2008″) // Auszeichnung der Stiftung Buchkunst – Schönste Deutsche Bücher // 2008 Goldmedaille bei der 58. Internationalen Kalenderschau Stuttgart  2007 Meisterschüler in der Luxfutura-Meisterklasse (Trilux & AIT) // 2005 Auszeichnung “Best of unpublished german book design”, Präsentation Frankfurt a. M. & Tokio // 2002 Förderpreis FB Design der FH Münster

http://www.wolter-gestaltung.de