[› Projekt

img0479.gif

Download

img0105.gif

Download

img0318.gif

Download

img0493.gif

Download

img0290.gif

Download

img0467.gif

Download

Szenographie, Medieninstallation // Der „Tower of Letters“ entstand für die internationale Designkonferenz Profile Intermedia 9 (Bremen, 2006) als szenographisches Element zur Eröffnungs-Live-Performance – eine Percussion-Session mit Olaf Tzschoppe und Matthias Daneck. Aufgrund des Leitthemas „Sprachen und der Turm zu Babel“ entwickelten wir die Idee eines animierten Stroms von Buchstaben, der entlang der Oberfläche eines dreidimensionalen Turms fließt. Die Form des Turms und das Fließverhalten der Buchstaben lässt sich anhand komplexer Parameter verändern. Diese Parameter wurden zum einen von uns live während des Bühnenauftritts beeinflusst und als zusätzlichen interaktiven Moment durch den Sound der Percussionisten.

Durch verschiedene Kameras kann die Szene aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet werden.

Das Funktionsprinzip basiert im Wesentlichen auf einem Partikelsystem mit verschiedenen Magneten (Attraktoren) und “buchstabenförmigen” Partikeln.

[> Funktionsweise

Ein Projekt von

Jens Weber
Andreas Wolter

6. Dezember 2006